SONY AXN zeigt neue Bad Boys-Actionserie Pure ab 16. Dezember als Deutschlandpremiere

marquee-pure












  • Die Crime-Dramaserie über mennonitischen Drogenschmuggel von Mexiko nach Kanada
  • Inspiriert durch wahre Begebenheiten
  • Mit Ryan Robbins (Falling Skies, The Killing), A.J. Buckley (CSI: NY, Justified, Narcos) und Peter Outerbridge (Orphan Black)
  • Exklusiv: ab 16. Dezember um 21:05 Uhr auf SONY AXN
  • Auf Abruf in den SONY AXN-Mediatheken von Vodafone, Unitymedia, MagentaTV, Prime Video Channels und in der Schweiz über Teleclub und UPC
  • 1. & 2. Folge in OV am 8. November um 20:15 Uhr auf dem Seriencamp Festival
  • 2. Staffel ab 2020 nur auf SONY AXN

 

 

„Pure is a dense drama, grimly beautiful, and it threads a fine line between cops-and-criminal storyline and an examination of stifled religious moralism.“ The Globe and Mail

 

It'll scratch your Breaking Bad itch. Pure just might be your new obsession.”

TVInsider

 

München, 17. Oktober 2019: Breaking Bad meets Ozark: SONY AXN, der Action und Entertainment Sender von Sony Pictures, zeigt exklusiv die spannende Crimeserie Pure. Im Anschluss an die Ausstrahlung steht die Episode sowie die Episode der Folgewoche auf Abruf in den SONY AXN-Mediatheken von Vodafone, Unitymedia, MagentaTV, Prime Video Channels und in der Schweiz über Teleclub und UPC zur Verfügung. Im Rahmen einer exklusiven Kooperation mit SONY AXN zeigt das Seriencamp Festival in München am 8. November die ersten 2 Episoden in Originalfassung als exklusive Deutschlandpremiere.

Pure erzählt, wie Gier und Gewalt über das Leben eines freundlichen Familienvaters hereinbrechen. Ähnlich wie Bryan Cranston in Breaking Bad, spielt Ryan Robbins einen aufrechten Bürger, der sich in den Drogenhandel verstrickt. Noah Funk, (nicht Walter White), ist ein verheirateter Pastor mit zwei Teenagerkindern. Sein gefährlicher Entschluss, den Mob von innen heraus zu zerstören, verändert sein Leben für immer.

Drogen, Mafia und Mennoniten: Die kanadische Serie beruht auf wahren Ereignissen und spielt mit einem starken Kontrast. Pure stellt das friedliche Leben einer strenggläubigen Gemeinschaft der Brutalität des Kokainhandels gegenüber. Neben der beklemmend-faszinierenden Story überzeugt die neue Show mit opulenten Bildern und komplexen Figuren.

Zum hochkarätigen Cast der 1. Staffel gehören neben Ryan Robbins (Falling Skies, The Killing) und Alex Paxton-Beesley (Cardinal) Stars wie A.J. Buckley (CSI: NY, Justified, Narcos), Peter Outerbridge (Orphan Black) und Rosie Perez (Fearless, Lipstick Jungle). Serienschöpfer ist Michael Amo (The Listener), produziert hat Cineflix Studios mit Two East Productions. In den USA ist die Serie bei der Streaming-Plattform Hulu abrufbar.

 

Pure begeistert Serienfans wie Kritiker. Die mitreißend umgesetzte Geschichte von einer religiösen Gruppe, die in einem gefährlichen Kreislauf gefangen ist, wird beschrieben als „dark, edgy and controversial“ (Canada.com), „fiercely good” (The Globe and Mail) und „fitfully engaging“ (Catholic Sentinel). TVInsider fasst es zusammen: „Pure just might be your new obsession.”

 

„Grizzled men trafficking drugs is hardly a new TV trope — think Breaking Bad or Narcos. But the twist for Pure is a doozy: drug-trafficking Mennonites.”

New York Post

 

 

Inhalt der Serie:

Pure ist angesiedelt in der Lebenswelt von Mennoniten im kanadischen Ontario. Mennoniten sind bibeltreue Anhänger einer evangelischen Freikirche, die dem technischen Fortschritt trotzen und versuchen, ein Leben wie im 19. Jahrhundert zu führen.

Noah Funk (Ryan Robbins, Arrow, Continuum, The Killing), neu gewählter mennonitischer Pastor, verrät einen Glaubensbruder an die Polizei, um seine Gemeinschaft von Drogenhändlern zu befreien. Doch sein Handeln verschärft die Situation noch. Mafiaboss Eli Voss (Peter Outerbridge, Orphan Black, Bomb Girls, ReGenesis) lässt Noah keine Wahl: Will er seine Familie schützen, muss er sich künftig an den illegalen Drogendeals beteiligen. Noah lässt sich darauf ein, beschließt aber heimlich, Beweise zu sammeln, um die Organisation zu demontieren. Dabei gerät er in einen Sog, der ihn zu immer auswegloseren Entscheidungen zwingt. Auch seine Frau Anna (Alex Paxton-Beesley, Cardinal) und die beiden Kinder Tina (Jessica Clement, Degrassi) und Isaac (Dylan Everett, Supernatural) werden in das böse Spiel hineingezogen. Unerwartete Hilfe kommt von Noahs High-School-Feind, dem Polizisten Bronco Novak (A.J. Buckley, CSI: NY, Justified, Narcos).

 

Weitere Darsteller: Patrick Garrow (RoboCop, 12 Monkeys), Joanne Miller (Cavendish), Rosie Perez (Fearless, Lipstick Jungle), Gord Rand (Orphan Black), Dylan Taylor (Covert Affairs) u.a.

 

EXKLUSIV SCREENING

Wir machen ein exklusives Screening von PURE beim SERIENCAMP in München! Es werden die 1. & 2. Episode in OV am Freitag, den 08. November um 20:15 Uhr gezeigt. 

Du kannst dir kostenlose Tickets sichern unter folgendem Link: https://www.eventbrite.de/e/seriencamp-pure-tickets-76058536129

 

Weitere Informationen zum Programm von SONY AXN sowie Bildmaterial finden Sie in der SONY AXN Presselounge unter: sonyaxn.deutschemailbox.de

JETZT AXN ABONNIEREN:

Werde jetzt Fan!