ransom_bg_new

THE RECKONING

JETZT AXN ABONNIEREN:

THE RECKONING

sonyaxn_reckoning_s1_keyart_1



 




Exklusive Deutschlandpremiere: SONY AXN zeigt
Serienkiller-Drama Reckoning

 

  • Spektakuläre düstere Thrillerserie mit Aden Young (Rectify) und Sam Trammell (True Blood)
  • 10-teilige Serie von Emmy-Gewinner David Eick (Battlestar Galactica, Falling Skies)
  • Eine SONY AXN Eigenproduktion
  • TV-Premiere ab Dienstag, 14. April um 20:15 Uhr bei SONY AXN
  • Auf Abruf in den SONY AXN-Mediatheken von Vodafone, Unitymedia, MagentaTV, Prime Video Channels und in der Schweiz über Teleclub und UPC

 

 

„Explores the darkest corners of the human psyche.“ Deadline.com

 

 

München, 13. Februar 2020: Drastisch, vielschichtig, obsessiv: Die verstörend extreme Thrillerserie Reckoning feiert Premiere auf SONY AXN. Der Action und Entertainment Sender von Sony Pictures zeigt das Serienkiller-Drama ab 14. April immer dienstags um 20:15 Uhr. Im Anschluss an die Ausstrahlung steht die Episode sowie die Episode der Folgewoche auf Abruf in den SONY AXN-Mediatheken von Vodafone, Unitymedia, MagentaTV, Prime Video Channels und in der Schweiz über Teleclub und UPC zur Verfügung.

 

Eine Vorstadt in Kalifornien, zwei Familienväter, ein ermordeter Teenager. Aus diesem Setting entwickelt Reckoning ein bedrohliches Drama, einen Psychothriller, der seziert, schockt und immer neue Tiefen auslotet. Serienschöpfer ist Emmy-Gewinner David Eick (Battlestar Galactica, Falling Skies), die Hauptrollen verkörpern Aden Young (Rectify) und Sam Trammell (True Blood).

 

Reckoning ist eine Reise ins Herz der Finsternis, bildgewaltig, kühn und aufregend. Die Show erzählt von bizarrer Gewalt, Perversionen und Serienmorden – doch zeigt sie auch, dass nichts jemals nur schwarz oder weiß ist. Diese Komplexität macht Reckoning so interessant und seine Figuren so fesselnd.

Sam Trammell glänzt als liebevoller Vorstadt-Daddy mit blutiger Vergangenheit. Trammell, der auch in der finalen Staffel von Homeland eine Schlüsselrolle spielt, taucht tief ein in die Abgründe seines Charakters, ohne jemals eindimensional oder einfach nur böse zu wirken. Im Interview sagte der Schauspieler dazu: „Die Story wird mit jeder Episode tiefer und vielschichtiger. Es ist eine der spannendsten Rollen, die ich je spielen durfte.“

 

Sein Gegenspieler ist ein verbissener Cop im Kampf gegen Serienmörder – und innere Dämonen. Aden Young, der bereits für seine Leistung in der US-Dramaserie Rectify gefeiert wurde, spielt ihn grandios. Beide Männer sind zwiespältige Helden, Familienväter, die nur das Beste wollen und mit dem Schlimmsten rechnen müssen. Wer Jäger ist und wer Gejagter, wer Täter, wer Opfer, das kann sich bei Reckoning sekundenschnell ändern. Neben gnadenloser Spannung bietet die Serie atmosphärisch dichtes Drama mit Coming of Age-Themen, familiären Zerreißproben und einer bewegenden Liebesgeschichte.

 

Hinter dieser ungewöhnlichen Show steht die australische Produktionsfirma Playmaker Media, ein Unternehmen von Sony Pictures Television, gegründet 2009 von den preisgekrönten Produzenten David Maher und David Taylor (The Code, Bloom). Zu den jüngsten Playmaker-Produktionen gehören neben Reckoning u. a. die mit dem Week Logie Award 2019 als beste Miniserie ausgezeichnete Serie Bloom und The Commons mit Golden Globe-Gewinnerin Joanne Froggatt.

 

 

Reckoning 1. Staffel:

Eine Kleinstadt, zwei Männer: Mike (Aden Young, Rectify) und Leo (Sam Trammell, True Blood) sind auf den ersten Blick ganz gewöhnliche Familienväter – mit einem Einfamilienhaus, einer schönen Frau und einem Kind im Teenageralter. Mike ist Cop, Leo ein beliebter Coach an der Highschool. Doch was die Oberflächen zeigen, ist nur ein Teil der Wahrheit, denn einer der Männer ist ein gefährlicher Serienmörder. Und beide kämpfen hart, um ihre inneren Dämonen in Schach zu halten. Als eine junge Frau ermordet wird, gerät die mühsam gehaltene Balance außer Kontrolle. Unter der dünnen Schicht der Zivilisation eröffnen sich böse Abgründe…

 

Besetzung: Aden Young (Rectify), Sam Trammell (True Blood), Milly Aclock (Pine Gap), Paula Arundell (Gods of Egypt), Nic English (Crew Cut), Gloria Garayua (Dick and Jane), Diana Glenn (The Slap – Nur eine Ohrfeige), Laura Gordon (Secret City) und Simone Kessell (Pine Gap)

Werde jetzt Fan!